Sterbegeldversicherung berechnen
6. August 2019

Sterbegeldversicherung Familie: Wen kann ich mitversichern?

Sterbegeldversicherung Familie

Eine Sterbegeldversicherung Familie springt im Todesfall der Versicherten finanziell ein. Die Police greift für Partner und deren gemeinsame Kinder. Im Gegensatz zu einer Risikolebensversicherung spielt es keine Rolle, in welchem Alter Sie versterben – Ihre Hinterbliebenen profitieren in jedem Fall von der Kapitalauszahlung.

Wie funktioniert die Sterbegeldversicherung für Familien?

Familien, die eine Sterbegeldversicherung nutzen, können sich gegenseitig absichern:

  • Sterbegeldversicherung für Ehepaar – auch gleichgeschlechtlich
  • Sterbegeldversicherung für Paare in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft
  • Sterbegeldversicherung für gemeinsame Kinder des Paares

Die Prämie für die Police berechnet sich ausschließlich über die Höhe der Versicherungssumme. Kinder bis zum 14. Lebensjahr werden z.B. bei der VKH für 0,10 Euro pro 1.000 Euro Versicherungssumme mitversichert.

Die Sterbegeldversicherung Familie erlaubt es Ihnen, eine Auszahlung von bis zu 25.000 Euro abzusichern. Im Todesfall einer der versicherten Personen wird das Kapital komplett an die Hinterbliebenen ausgezahlt. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt die Person zum Todeszeitpunkt ist. Auch wenn ein hohes Alter von 100 Jahren erreicht wird, greift die Police in vollem Umfang.

Um die unmittelbar auftretenden Kosten für die Bestattung decken zu können, empfiehlt es sich, eine Versicherungshöhe von mindestens 5.000 bis 7.500 Euro anzusetzen. Wer eine Sozialleistung bezieht, kann die Auszahlung über einen Freibetrag von 5.000 Euro ohne Anrechnung beziehen.

Die Sterbegeldversicherung Familie als erstklassige Ergänzung zur Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung stellt eine gute Wahl dar, wenn nach einem plötzlichen Todesfall innerhalb der Familie der wegfallende Verdienst ausgeglichen werden soll. Viele Versicherungen greifen daher nur bis zu einem Alter von 65 Jahren. Danach besteht kein Hinterbliebenenschutz mehr. Die Sterbegeldversicherung für Familien greift auch nach diesem Zeitpunkt. Sind beide Policen vorhanden, ist die Familie zu jedem Zeitpunkt finanziell abgesichert.

Ein weiterer Vorteil der Sterbegeldversicherung ist, dass die monatlichen Raten sich häufig individuell anpassen lassen. Einige Versicherer erlauben sogar Zahlungspausen. Besonders beliebt ist die Zusatzabsicherung beim Unfalltod. Die Versicherungssumme wird in diesem Fall automatisch verdoppelt.

Sterbegeldversicherung für Familien: Versicherungsabschluss bis ins hohe Alter möglich

Es empfiehlt sich, auch im hohen Alter noch einen umfassenden Versicherungsschutz aufzubauen. Der Versicherungsbeginn kann zum Beispiel nach dem 65. Lebensjahr liegen. Schaffen Sie so einen fließenden Übergang von der Risikolebensversicherung zur Sterbeversicherung.

Für den Abschluss ist in der Regel keine Gesundheitsprüfung notwendig. Entsprechend fallen durch bestehende Gesundheitsprobleme auch keine Mehrkosten für die monatlichen Prämien an. Die Sterbegeldversicherung Familie zahlt im Todesfall innerhalb von kurzer Zeit das Versicherungskapital aus.

Die Versicherungssumme steht Ihren Angehörigen dabei in vollem Umfang zur freien Verfügung. Es ist nicht notwendig, Bestattungskosten damit zu decken. So kann bei Bedarf ein laufender Kredit getilgt werden oder das Geld findet einen ganz anderen Einsatzzweck. Sie haben in jedem Fall die Gewissheit, dass Ihre Familie durch die Sterbegeldversicherung Familie auch nach Ihrem Tod bis zu einem bestimmten Betrag finanziell abgesichert ist.

Sie brauchen Unterstützung bei der Auswahl Ihrer neuen Sterbegeldversicherung Familie? Kein Problem! Gerne beraten wir Sie auch persönlich zu Ihrem Anliegen und helfen Ihnen die passende Sterbegeldversicherung Familie als Vorsorge für Ihre Angehörigen zu finden. Starten Sie jetzt unseren Sterbegeldversicherung Vergleich und finden Sie die besten Sterbegeldversicherungen für Familien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.