Sterbegeldversicherung berechnen

Organisationshilfen im Sterbefall – Bestatter

Bestatter Organisationshilfen im Sterbefall

Damit, wenn ein Angehöriger verstirbt, die Hinterbliebenen dem Todesfall nicht hilflos gegenüber stehen müssen, gibt es die Organisationshilfen im Sterbefall – den Bestatter. Nahestehende sind in der Situation oft derart gelähmt, dass es schwer fällt, selbst die Trauerfeier zu organisieren.

Organisationshilfen im Sterbefall durch den Bestatter

Bestatter kennen sich mit Beerdigungen aus. Die Organisation und Durchführung von Beerdigungen ist ihr Beruf. Die Fachleute sind speziell geschult und wissen, worauf es bei Beerdigungen ankommt. Angehörige können die Organisation der Beerdigung und den Großteil der Formalitäten auf den Bestatter übertragen.

Geeignete Bestatter findet man beim Verband unabhängiger Bestatter und beim Bundesverband der Deutschen Bestatter. Gleiches gilt für die Verbraucherinitiative Aeternitas, die Qualitätszeichen vergibt. Wer tief in Trauer versunken ist, kann sich nicht um aufwändige Formalitäten kümmern. Organisatorische Hürden wie Terminvereinbarungen, Behördengänge usw. können aber ganz einfach auf den Bestatter übertragen werden.

Erste organisatorische Schritte

Der erste organisatorische Schritt liegt in der Ausstellung der Todesbescheinigung. Dafür werden die folgenden Dokumente benötigt: – Personalausweis – Geburtsurkunde – Versicherungspolicen – Mitgliedskarte der Krankenkasse – Rentennummer und Rentenbescheid – Heiratsurkunde – eventuell Sterbeurkunde des Ehepartners – eventuell Scheidungsurteil – Nachweis über Grabnutzungsrechte

Die Abwicklung dieser Formalitäten sind erforderlich:

– Erbschein beantragen beim Amtsgericht
– persönliche Gegenstände und Unterlagen beim Arbeitgeber anfordern
– Finanzamt kontaktieren und Steuerklasse wechseln
– Konten auflösen
– Sterbegeldversicherung kontaktieren
– Hinterbliebenenbezüge beantragen
– Lebensversicherungssumme auszahlen lassen
– Miet-, Internet-, Telefonverträge kündigen
– ggf. Unfallversicherung kontaktieren
– Mitgliedschaften in Vereinen kündigen

Die wohl wichtigste Aufgabe der Hinterbliebenen besteht in der Organisation der Trauerfeier. Diese sollte in einem würdigen Rahmen abgehalten werden, damit dem Verstorbenen stilvoll gedacht werden kann. Der Bestatter kann sich um nahezu alle Angelegenheiten kümmern. Dieser organisiert die gesamten Veranstaltungen und bietet einen Rundum-Service. Höchstpersönliche Rechtsgeschäfte können ihm nicht übertragen werden und müssen vom Antragsteller selbst erledigt werden. Der Bestatter kennt sich mit sämtlichen Anforderungen aus und überlässt Niemanden seinem Schicksal. Sprechen Sie ihn einfach auf Ihre Sorgen an. Die entstehenden Kosten können mittels Sterbegeldversicherung abgedeckt werden.